Naßkaschiermaschine AUTOBOND 105 CT

Die AUTOBOND 105 CT beherrscht als Mehrzweckmaschine das einseitige Naßkaschieren und Thermolaminieren bis 105 cm Breite. Der Palettenanleger führt die Bogen geschuppt über einen Heidelberg Speedmaster 102 Trennkopf zu. Vordermarken sorgen für exakte Unterlappung.

Beim Naßlaminieren trocknet eine luftbeheizte Trommel mit 180cm Durchmesser den Kleber vor dem Auftragen aufs Papier. Die laminierte Papierbahn läßt sich deshalb trennen und sofort weiterverarbeiten, wie bei der Thermolaminierung. Die enorm große Trockenleistung ermöglicht mechanische Laminiergeschwindigkeiten bis zu 100 m/min. bzw. 8.375 B1-Bogen/Stunde.

Für sehr große Auflagen ist die 105 CT Naßlaminiermaschine optimal, weil die Verwendung des Dispersionsklebers günstiger ist als die Verwendung schmelzkleberbeschichteter Thermokaschierfolie.

Im Vergleich zu anderen Fabrikaten verbraucht die AUTOBOND 105 CT Laminiermaschine etwa nur halb so viel Klebstoff. Diese für große Auflagen enorme Kostenersparnis wird durch eine zweite Laminierwalzenstation erzielt. Zusätzlich erhöht der zweite Preßvorgang den Glanz, und Mattfolie wird noch matter.

Ein rotierendes Messer (Option) zur Bogenvereinzelung nach dem Laminieren ermöglicht zusätzlich die Verarbeitung von reißfesten Folien wie PET (naß), Nylonfilm (naß) und metallisierte Laminierfolien.

 

Nasslaminiermaschine Autobond 105CT fürs kostengünstige Nass-Kaschieren hoher Auflagen mit Laminierfolie

Weiteres Video: hier klicken

Technische Daten

105 x 76 cm maximal / SR A4 minimales Bogenformat

100 m/min. max. mechanische Geschwindigkeit

90 - 650 g/qm Papiergewicht

8 micron Laminierfolie (naß) bis 75 micron

 

 Optionen

Zweiseitiges Laminieren bei Verwendung von Thermokaschierfolie; rotierendes Trennmesser; Querschneider.

Stichworte: Naßlaminieren, Laminiermaschine, Laminieren, Kaschiermaschine, Kaschieren, Autobond, einseitiges Laminieren, zweiseitiges Laminieren, Laminierwalze

Infomaterial Laminieren

Pflichtfeld *