Schlitzmaschine HS68

Die Schlitzmaschine HS68 ermöglicht das Schlitzen von Etiketten oder Papier, ohne OHZ, Tiegel oder Stanzform. Das Schlitzen bzw. der Halbschnitt oder Kiss-Cut kann entweder das Etikett oder die Trägerfolie schlitzen. Auch kräftiges Papier kann man anschlitzen, um es leichter zu falzen (Umklappen von Dreimonatskalendern zum Versand).

 

a) Schneiden des Etiketts (Trägerfolie bleibt intakt)

b) Schneiden der Trägerfolie (Etikett bleibt intakt)

 

HS68 250pix

Digitaldruck-Etiketten

Durch minimale Rüstzeit und einfache Bedienung lassen sich sogar Etiketten in Kleinauflage wirtschaftlich digital drucken und verarbeiten.

Geringe Rüstzeit

Weil keine Stanzform wie bei Tiegel oder Zylinder benötigt werden, ist das Rüsten eine Minutensache.

Einfacher als Schlitzen im Buchdruck

Jedes Schlitzmesser läßt sich individuell justieren. Mühsames Unterlegen wie bei Tiegel oder Zylinder entfällt. Die Eindringtiefe paßt über die gesamte Schlitzlänge.

Schlitzmesser

Die HS68 arbeitet mit rotierenden Schlitzmessern. Die Eindringtiefe läßt sich mühelos durch Stellschrauben justieren.

Einstellhilfe

Ein Summton zeigt an, wenn das Schlitzmesser die Gegendruckwalze berührt. Das Einstellen ist so extrem einfach.

Perforation

Die HS68 perforiert auch. Die entsprechenden Werkzeuge sind mit einem Handgriff schnell gewechselt.

 

 

 

Details

Technische Daten

Infomaterial Schlitzen

Pflichtfeld *