Nuten, Rillen und Falzen bis 400 g/qm

Das vollautomatische Kartonfalzwerk-Digital falzt alle gängigen Falzarten und stellt sich dabei vollautomatisch ein: Falzart, Falzwalzenabstand und Fangrollen sowie die Bandauslage richten sich von selbst ein. Das Kartonfalzwerk-Digital erlaubt das Falzen von Bogen bis zu 400 g/qm (oberes Video).

Auch bereits vorhandene Kreuzbruch-Falzwerke lassen sich nachträglich mit einer Sauganleger-Nutmaschinen / Rillmaschine von Binderhaus ergänzen: Rillen + Falzen im selben Arbeitsgang. Die optionale Binderhaus-Schnittstelle erlaubt den Anschluss von Kreuzbruch-Falzwerken von Heidelberg-Stahlfolder, MBO, MB, Herzog+Heymann oder GuK. Im unteren Video sehen Sie ein Heidelberg-Stahlfolder-Falzwerk, das genutete Bogen automatisch von der Binderhaus-Nutmaschine übernimmt. Die Rillmaschine ersetzt den Falzmaschinenanleger. Bis maximal etwa 250g/qm sind diese Lösungen einsetzbar.

 

Umschläge und Sonderfalzarten

Durch Kombination einer Binderhaus-Rillmaschine mit etwa einem Stahlfolder-Falzwerk lassen sich z.B. Softcover-Umschläge rillen + falzen, 6-seitige Prospekte, 8-Seiter mit geschlossenem Altarfalz und 84cm offenem Format. Spezialfalzwerke mit 6 oder mehr Falztaschen erlauben unterschiedlichste Leporellos und Spezialfalze.

Falzen von höheren Grammaturen

  • Falzen bis 400 g/qm und 2 Falzschwerter, vollautomatisch
  • Falzen bis 400 g/qm und 4 Falztaschen, manuell
  • Falzen bis 600 g/qm und 1 Falz, vollautomatisch
  • Falzen bis 600 g/qm und 1 Falz mit Pressung, vollautomatisch

Infomaterial Rillen-Nuten-Perforation

Pflichtfeld *